Freiwillige Werkfeuerwehr BHS

Freiwillige
Werkfeuerwehr
BHS
Direkt zum Seiteninhalt

Wir stellen uns vor...

Gegründet am 11.August 1878 als
" Freiwillige Werk- und Fabrik-Feuerwehr".

Dieser Name wurde gewählt, da sich die Mitglieder aus Angehörigen des Hüttenwerkes, der Maschinenfabrik Epple sowie der Bachmannschen Weberei zusammensetzten.
Wir widmen uns der aktiven Gefahrenabwehr in unseren beiden Werken aber auch im näheren Umkreis.     
Unsere Kameranden der TU-München in Weihenstephan
und wir sind unseren Informationen nach bayernweit die einzigen "freiwilligen" Werkfeuerwehen. Das bedeutet dass die Truppen ihre Übungen außerhalb der Arbeitszeit und ehrenamtlich bestreitet.

Treu dem Motto!
Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

Ehrungen bei unserer Generalversammlung am 18.11.2017
Wir gratulieren unseren Jubilaren und Bedanken uns für ihre jahrzehntelange Treue zum Verein.

Xaver Bauer 60 Jahre
Walter Hasemann 50 Jahre
Michael Hold 40 Jahre
Martin Feihl, Peter Frenzel, Hans-Michael Gernböck, Siegfried Jörg, Mario Mutzel, Karl Patsch und Peter Strehle 25 Jahre

Wir durften auch die Kammeraden Dominik Haslach und
Hans Jörg Keck für 10 Jahre aktiven Dienst ehren.

Bild von links nach rechts:
Dominik Haslach - Hans Jörg Keck - Lukas Keck
Martin Feihl - Kilian Rief - Alois Herz
Angelika Biesalski - Manfred Maurer
Peter Rüegg - Hans Michael Gernböck - Walter Hasemann
Notruf 112
Zurück zum Seiteninhalt